Die Karwoche wird in Spanien als ‚Semana Santa‘ bezeichnet. In vielen Städten und Dörfern finden eindrückliche Prozessionen statt. Dabei werden Figuren von der Mutter Maria, von Szenen zu Jesus auf seinem  Weg zur  Passion und der Kreuzigung durch die Strassen getragen. An Ostern wird die Auferstehung in gleicher Weise gefeiert.
Eine Musik mit bestimmten Melodien begleitet die Prozession. Bruderschaften kümmern sich um die ‚Pasos‘, die oft riesigen und zum Teil mehrere Tonnen schweren Gebilde von Figuren, Blumen und anderem Schmuck. In winzigen Schritten bewegen sich bis 250 Träger und Trägerinnen (die grosse Mehrzahl sind Männer) vorwärts. Durch enge Gassen und schmale Tore werden die Pasos getragen.
Es werden Gebete gesungen.
Jede Bruderschaft pflegt eine spezielle Kapelle für ihren Paso. Beim Zurücktragen wird er mehrmals hinein- und wieder hinaus getragen – eine Art Verabschiedung ritueller Art. Das Publikum schaut fasziniert zu und applaudiert zum Schluss des Geschehens.
Es ist für Leute aus dem Kulturraum der Schweiz, Deutschland, Oesterreich vorerst verwirrend, wie bei den Prozessionen Folklore, Religion, Tradition und Volksfest zusammen spielen. Menschen schauen ergriffen zu, wenn der Gekreuzigte in bestimmten Schritten, ähnlich einem Tanz, durch die Strassen getragen werden. Die Tränen der Mutter Maria und der Dolch in ihrem Herz lässt ruft Tränen bei Zuschauenden hervor. Dann wieder klatschen die Menschen und am Strassenrand, gehen etwas trinken und schauen weiter zu.
Diese Kombination ist hier nicht gängig und ich finde sie gerade deshalb sehr spannend und auch eindrücklich.

Entlang des Jakobsweges, dem camino francés, wird die Semana Santa in dieser Art an einigen Orten gefeiert. Beispiele sind:

Burgos: Programm
León: Programm und Informationen
Astorga: Programm
Ponferrada: Programm
Santiago de Compostela: Programm der Karwoche

Es lohnt sich, eine Prozession in der ganzen Länge zu betrachten und auf sich wirken zu lassen.

Nachfolgend Bilder von der Semana Santa 2011 in Malaga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü