Pilgern auf Shikoku, Japan

Immer wieder höre ich von JakobspilgerInnen, die nun nach Japan aufbrechen, um dort auf einer der vier Hauptinseln, auf Shikoku, auf dem Weg der 88 Tempel zu pilgern.

Auf dieser Seite habe ich ein paar Infos dazu zusammen getragen.
Das neueste Buch stammt von Marie-Édith Laval: Die Tempel von Shikoku. Der Bericht ist sehr lebendig geschrieben und zeugt von einer grossen Tiefe. Die Autorin hörte auf ihrem Camino nach Santiago erstmals vom Weg auf Shikoku.

Buch zum 88 Tempel Weg Shikoku

Titelseite des Buches von Marie-Édith Laval zum Weg auf Shikoku

,
Vorheriger Beitrag
Geschichte des Jakobsweges
Nächster Beitrag
25.02.17: Pilgermesse in St.Jacobi Hamburg

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Immer wieder höre ich von JakobspilgerInnen, die nun nach Japan aufbrechen, um dort auf einer der vier Hauptinseln, auf Shikoku, auf dem Weg der 88 Tempel zu pilgern.

Auf dieser Seite habe ich ein paar Infos dazu zusammen getragen.
Das neueste Buch stammt von Marie-Édith Laval: Die Tempel von Shikoku. Der Bericht ist sehr lebendig geschrieben und zeugt von einer grossen Tiefe. Die Autorin hörte auf ihrem Camino nach Santiago erstmals vom Weg auf Shikoku.

Buch zum 88 Tempel Weg Shikoku

Titelseite des Buches von Marie-Édith Laval zum Weg auf Shikoku

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü