Bücher zur Spiritualität des Pilgerns

Der spirituelle Gehalt des Pilgerns, praktische Anregungen zur Gestaltung von Pilgerreisen in Gruppen und für die persönliche Betrachtung
Buch, Autor/AutorinInhalt
Hildegard Aepli / Eva-Maria Faber (Hrsg.)
Ein weiter Weg. 1200 km für eine Kirche mit den Frauen.
150 Seiten, CHF 38. ISBN 978-3-905906-30-1
Verlag am Klosterhof St. Gallen, 2018.
Die Theologin Hildegard Aepli hatte eines Tages den Einfall, an Papst Franziskus in Rom zu gelangen, um auf die ungelöste Frage der Stellung der Frauen in der Kirche aufmerksam zu machen. Zum Einfall gehörte, dies in Form einer Pilgerreise von St.Gallen nach Rom umzusetzen.
Ein Kernteam von 9 Frauen nahm den ganzen Weg bis Rom unter die Füsse. Es bestand die Möglichkeit, sich unterwegs der Gruppe für eine oder mehrere Etappen anzuschliessen. Dies wurde von über 1600 Personen wahrgenommen.
Zu dieser Reise ist ein Buch erschienen. Es fällt schon von der Machart her auf. Die Bilder und Texte ergänzen sich und lassen etwas von der Atmosphäre erahnen, die sich in dieser Zeit der Pilgerreise entwickelt hatte.
Rezension
Buchbesprechung_ein-weiter-Weg
Detlev Lienau
Das Weite suchen.
Pilgern - mit Gott auf dem Weg sein.
Detlev Lienau
Taschenbuch, 128 Seiten, kartoniert, 12 x 18,6 cm.
Brunnen-Verlag Giessen 2018. 1. Auflage.
Gedacht für Pilgerinnen und Pilger, die sich alleine oder in Gruppen auf eine Pilgerreise begeben. Jedes Kapitel ist für einen Tag gedacht - für den Morgen, für unterwegs und für den Abend.
Die Sprache ist gut verständlich gehalten. Sie verbindet alltägliche Pilgermomente mit biblischen Texten und Gebeten.
Rezension von Josef Schönauer
Gisbert Greshake
GEHEN. Wege Umwege Kreuzwege.
greshake gehen
Patmos Verlag. 1. Auflage 2018
Format 13 x 21,3 cm
128 Seiten
Hardcover mit Leseband
mit Abbildungen.
Zum Inhalt:
Greshake denkt über das 'Gehen' und seine Wirkungen nach. Gehen als Grundlage des Pilgerns wird zur Metapher für das Gehen des Lebensweges. Der Theologe und passionierte Wanderer führt seine Überlegungen weiter bis zum Kreuzweg.
Das Pilgern wird nicht besonders betrachtet - aber wer pilgert, findet sich in vielen Darstellungen wieder.
Leicht zu lesen.
Anselm Grün
Auf dem Wege. Zu einer Theologie des Wanderns.
Münsterschwarzacher Kleinschriften Band 22, 1983, 80 Seiten, broschiert. 11. Auflage 2008. SFR 10.70
Inhalt: I. Monastische Theologie: peregrinatio, Wallfahrt, II. Biblische Theologie: Wegworte, Weggeschichten, Theologie des Weges.
Interessante Hinweise für das Pilgern als eine besondere Form des Wanderns (das Wort pilgern war 1983 noch nicht so salonfähig wie heute).
Andrea Löhndorf
Anleitung zum Pilgern. Ein Lebensbegleiter.
Anleitung zum Pilgern
Taschenbuch | Kartoniert, Paperback, 2010 | DTV-Verlag, Fr. 10.90
Das Buch eignet sich hervorragend, die 'Pilgererlebnisse' einzuordnen. Ich würde es nicht vor der Pilgerreise, sondern nach einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg empfehlen. Der Buchtitel ist deshalb leicht irreführend - und doch richtig. Die Autorin macht gut darauf aufmerksam, dass der Lebensweg ein stetes 'Pilgern' bleibt - mit und ohne Jakobsweg.
Für Gruppenbegleiter eine Fundgrube für Zitate, Reflektionen und Anregungen zu ein paar einfachen Übungen.
Michael Kaminski
Pilgern mitten im Leben. Wie deine Seele laufen lernt.

Herder 2016
Das schön gestaltete Buch geht der Bedeutung des Pilgerns nach. Eingestreut werden persönliche Begegnungen auf dem Jakobsweg. Typisierung von europäischen Jakobswegen und von Motiven zur Pilgerschaft.
Aus reicher Erfahrung von Gruppenbegleitungen auf dem Jakobsweg werden Impulse für Pilgerreisen aufgezeigt und ganze Reihen von Pilgertagen vorgestellt. Der Autor setzt hier als Religionspädagoge Vieles ganz praktisch um.
Dass hier ein Praktiker schreibt, zeigt sich auch am geringen Gewicht und dem kleinen Format des Buches, das sich auch eignet, im Rucksack mitgetragen zu werden.
Gabriele Hartlieb (hrsg.)
Was Menschen bewegt - Sehnsucht

Herder Verlag. Erscheinungsjahr 2012. ISBN978-3-451-61091-2
Seiten160. Einbandart Kartoniert, Paperback.
Beschreibung: Am Anfang steht die Sehnsucht. Sie öffnet Horizonte, macht den Geist und das Herz weit und lässt Menschen über sich hinauswachsen. Sehnsucht beflügelt den Alltag. Diese Sammlung mit Texten beliebter Autorinnen und Autoren macht Mut, den Sehnsüchten mehr Raum zu geben: Anselm Grün, Verena Kast, Sam Keen, Margot Käßmann, Jörg Zink und viele andere schenken Inspiration.
Anselm Grün
Bleib deinen Träumen auf der Spur. Buch der Sehnsucht.
den Träumen auf der Spur
Herausgegeben von Anton Lichtenauer. Herder spektrum. Herder Verlag GmbH. 2006 - kartoniert - 224 Seiten. 9.Auflage 2009. SFR 14.90.
Auch als Hörbuch erhältlich.
"In unserer Seele atmet die Sehnsucht. Sie macht unser Herz weit. Sehnsucht ist der Anfang von allem. ... Folge deinem Stern und höre auf dein eigenes Herz. Wer auf die Stimme seines eigenen Herzens hört, dessen Leben wird sich verwandeln." (Klappentext)
Viele indirekte und direkte Bezüge zum Pilgern. Lauter kleine Kapitel, die in sich geschlossen sind und einzeln gelesen werden können.
Peter Wild
Wer langsam geht, geht weit
Alternativen zur Überholspur
wer langsam geht
Schwaben-Verlag
September 2006, Taschenbuch, 190 Seiten
Fr. 15.90
Überlegungen und praktische Übungen zur Entschleunigung gegen den Stress.
Bruno Dörig (Hrsg.)
Wenn nichts mehr geht, dann geh!
Aufbrechen – Nachdenken – Ankommen
Eschbach Verlag Am
Februar 2007 - kartoniert - 112 Seiten
Fr. 10.90
Textsammlung zum Gehen, Pilgern, Aufbrechen. Der Autor arbeitet seit vielen Jahren mit poetischen Texten auf Wanderungen und Pilgerwegen.
Peter Müller
Die Seele laufen lassen. Pilgertage und spirituelle Wanderungen.
Zahlreiche Abbildungen.
Kösel-Verlag, Februar 2004 - kartoniert -
176 Seiten
CHF 26.90 / Euro 15.95
Peter Müller
Meine Sehnsucht bekommt Füsse.
Ein spiritueller Pilgerführer.
Sehnsucht bekommt Füsse
Farb. Fotos. Kösel-Verlag. Februar 2009 - gebunden - 184 Seiten
CHF 25.90
Peter Müller legt hier seinen dritten schön gestalteten Band vor. Zum Inhalt: der Autor schreibt Texte zu verschiedenen Aspekten des Pilgerns. Dazu kurze Zitate von anderen Autorinnen und Autoren, Gebete und besinnliche Texte.
Von der Machart her (Gewicht, Einband) zum Mitnehmen gedacht.
Mein Favorit von Peter Müller bleibt sein erstes Buch 'Wer aufbricht kommt auch heim'.
Peter Müller
Wer aufbricht, kommt auch heim
Vom Unterwegssein auf dem Jakobsweg.
Zahlreiche Abbildungen, Ktn. - Skizz.
Verlag am Eschbach 7. komplett überarbeitete Auflage.
2010 - kartoniert - 159 Seiten. Fr. 28.90
Texte zu verschiedensten Aspekten des Pilgerns
Bruno Kunz
Pilgerapotheke
Pilgerapotheke
Leben ist Pilgerschaft

Spuren von Sinn suchen... Auf dem Jakobsweg und anderswo. Diese kleine Pilgerapotheke vertieft und bereichert das Unterwegssein mit heilsamen Sprüchen und Lebensweisheiten.
Bestellung
Jacobus de Voragine
Die Legenda Aurea.
Übersetzt von Richard Benz.
(mittelalterliche Heiligenlegenden-Sammlung)
15. Auflage. Guetersloher Verlagshaus. Juni 2007 - gebunden - 798 Seiten. Fr. 68.00
Das populärste Buch des Mittelalters. Entstanden zwischen 1263 und 1273. Ein Panorama des Lebens der christlichen Heiligen. Die Heiligenlegenden des Jacobus de Voragine lassen den Geist des Mittelalters lebendig werden.
Hier finden sich auch die Legenden zum hl. Jakobus, zur hl. Magdalena usw.
José Jiménez Lozano
Kastilien - Eine spirituelle Reise durch das Herz Spaniens
60 farbige Abbildungen. Übersetzt von Michael Lauble. Kohlhammer W., Oktober 2005 - kartoniert - 246 Seiten. Fr. 39.90
Aus dem Buchdeckeltext: "Die poetisch dichten Schilderungen landschaftlicher Schönheit, die plastische Beschreibung von Kirchen, Wohnhäusern und Burgen, die Vergegenwärtigung der Alltags heiliger und ganz gewöhnlicher Menschen, das trefflich gezeichnete Charakterbild der 'drei Nationen' aus Christen, Juden und Muslimen - das alles rundet sich, zusammen mit den annähernd achtzig Fotografien, zum Porträt eines Spanien auf der Grenze zwischen Orient und Europa."

Ohne dass dieses Buch (ausser im Nachwort) direkt auf den Jakobsweg eingeht, war er mir in den lebendigen Schilderungen ständig präsent. Ein Genuss zu lesen und auch von der Gestaltung her. Die oft technisch gebrauchten Begriffe wie 'mozarabisch', 'Mudejar' u.a. werden lebendig.
Detlef Lienau
Sich fremd gehen. Warum Menschen pilgern.
sich fremd gehen
Matthias-Grünewald-Verlag, Februar 2009 - kartoniert - 176 Seiten. CHF 24.90.
Pilgern in der Bibel - Geschichte des christlichen Pilgerns - Pilgerwege konkret - Pilgern in der Gegenwartsliteratur - Schritte, Erfahrungen des Pilgerns.
Der evangelische Pfarrer legt eine Reflexion des Pilgerns aus christlicher Sicht vor.
Franz Alt, Bernd Lohse, Helfried Weyer
Aubruch zur Achtsamkeit
Aufbruch zur Achtsamkeit. Wie Pilgern unser Leben verändert
Betrachtungen zu einer Gruppenpilgerreise auf dem Olavsweg in Norwegen und dem Jakobsweg in Spanien. Gedanken spiritueller Art zum Pilgern generell.
Niklaus Brantschen
Stille. Orientierung in einer lauten Welt.
Stille von Niklaus Brantschen
Herder Taschenbuch, 2016.
Der Autor beschreibt die Suche nach Stille als Weg. Es gibt viele Berührungspunkte zum Erleben des Pilgerns auf dem Jakobsweg. Anregend und auch weiterführend für alle, die die Stille suchen und pflegen möchten.
Menü