zur Geschichte des Jakobsweges

Wie, wann, warum ist der Jakobsweg nach Santiago de Compostela entstanden
Titel, Autor/Autorinzum Inhalt
Klaus Herbers
Jakobsweg. Geschichte und Kultur einer Pilgerfahrt.

Geschichte Jakobsweg
'Beck Reihe'. Beck C. H.
Februar 2006 - kartoniert - 127 Seiten. Fr. 14.60
In Kürze das Wichtigste über die Geschichte und Bedeutung des Jakobsweges zusammengestellt.
Klaus Herbers
Der Jakobsweg. Ein Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert.
240 Seiten ; Reclam, Ditzingen (2008) ; Deutsch. SFr 10.--
Einführung, Übersetzungen und Kommentar zum Codex Calixtinus, der in Santiago bis zum Juli 2011 lagerte, dann gestohlen wurde und wieder zum Vorschein kam.
Hans Jürgen Arens
Jakobus. Apostel der Ibero-Kelten.

Arens, Jakobus. Apostel der Inbero-Kelten
M-Verlag Mainz, 2012 Neuauflage. 188 Seiten.
Der Autor versucht aufgrund von Überlegungen zur damaligen Wirtschaft und dem Handel zwischen Orient und Nordwestspanien zu belegen, dass Jakobus als Missionar in Spanien gewirkt haben könnte. Interessanter Ansatz. Auch die Kultur und Religion der Kelten wird betrachtet. Sowie Spuren der Jakobusverehrung in Spanien vor der Entdeckung des Grabes in Santiago.
Menü